Blickwinkel – Stefan Kessler vom Jesuiten Flüchtlingssevice über Frontex

Ab Freitag den 1 Oktober 2021

Im Interview hören wir dieses mal den Blickwinkel von Stefan Keßler, dem stellvertretenden Direktor des Jesuiten Flüchtlingsservice mit den Themen Recht und Politik. Er sitzt im Berliner Büro des Jesuit Refugee Service und macht Lobbyarbeit für Flüchtlinge, unter anderem von 2012 bis 2019 im Konsultativforum der Frontex.

Was er und seine Kollegen dort tun und erreicht haben, wird er uns anschaulich schildern, wir sprechen mit ihm darüber wie Frontex als Agentur europäischen öffentlichen Rechts arbeitet und welche problematischen Situationen sich ergeben können, insbesondere auch in der Zusammenarbeit mit den EU Mitgliedsstaaten.

Mehr über den Jesuit Refugee Service findet ihr unter  www.jrs-germany.org.